Herr Priv.-Doz. hat einen Grund, nicht zu begutachten

Ich finde das vorbildlich.

Nachdem der letzte Medizinier, den das LG um ein Gutachten in der Sache gebeten hatte noch in blumigen Worten aus Kostengründen Abstand genommen hatte (vgl. Herr Professor mag nicht begutachten) schickt mir das LG nun die Absage des nächsten Priv.-Doz. Dr. med. Chefarzt zur Kenntnis.

Der beruft sich immerhin auf fehlende Expertise in dieser Sache

“… Nach Durchsicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK