Deutsche Inkassostelle droht mit nichtssagendem Urteil

Die DIS Deutsche Inkassostelle GmbH aus Eschborn legt nach und verschickt erneut Mahnungen - in dem hier vorliegenden Fall für die Papagayo Freedom Ltd.. In dem Schreiben liest man dann

Im Falle der ausbleibenden Zahlung wird unsere Auftraggeberin in jedem Fall einen rechtskräftigen Vollstreckungstitel gegen Sie persönlich erwirken, so wie im aktuellen Urteil AG Lübeck vom 28.09.07 (23 C 2423/07) gegen einen anderen Schuldner, siehe hierzu Seite 2. Auch in diesem Verfahren hat der Verurteilte nunmehr erhebliche weitere Kosten für Gericht und Anwalt an unseren Auftraggeber zu zahlen. Durch die mittlerweile eingeleitete Zwangsvollstreckung entstehen weitere Vollstreckungskosten. HIer wird anschließend der Antrag auf Abgabe der eidesstattlichen Versicherung über die Vermögensverhältnisse folgen.

Dieses Urteil hat die IS Internet Service AG gegen eine unbekannte Person erwirkt und enthält keinerlei Gründe. Auffällig ist also bereits, dass die Deutsche Inkassostelle so tut, als wären IS Internet Service AG und die Papagayo Freedom Ltd. identisch ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK