Dinge, die man heute anders anpacken sollte:

"Ungewöhnliches Spiel löste polizeiliche Suchaktion aus Ein ... Spiel, an dem zwei 12-jährige Jungen beteiligt waren, hat am Mittwochnachmittag im Landkreis Parchim einen polizeilichen Sucheinsatz ausgelöst. Gegen 15:00 Uhr meldeten zwei Frauen der Polizei einen verdächtigen Vorfall. Nach Angaben der beiden Zeuginnen befuhr ein unbekannter Mann mit seinem Auto ein Waldstück bei Schlemmin, wobei sich auf dem Rücksitz des Wagens zwei Kinder befanden, deren Augen verbunden waren. Kurze Zeit später kam der Fahrer mit seinem Auto allein aus dem Wald zurück und fuhr davon. Diese Mitteilung löste anschließend einen Sucheinsatz der Polizei aus, der bis zum Abend andauern sollte. Schließlich waren zu diesem Zeitpunkt keinerlei Hintergründe bekannt, sodass aus Sicht der Polizei eine gegenwärtige Gefahr für die beiden benannten Kinder anzunehmen war ...
Zum vollständigen Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK