„.asia-Domains“ - Registrierungsphasen angelaufen

Seit letzter Woche können Interessenten bei der DotAsia Organisation „.asia-Domains“ registrieren lassen. Die „.asia-Domains“ sind für solche Unternehmen interessant, die sich verstärkt im asiatischen Raum engagieren. Anders als im Rahmen der Registrierung für die „.eu-Domains“ durch EURid Ende 2005, können auch nichtasiatische Interessenten „.asia-Domains“ registrieren lassen. Voraussetzung ist lediglich, dass Interessierte aus dem außerasiatischen Ausland mit einem asiatischen Treuhänder bzw. Registrar, beispielsweise mit einem Provider, zusammenarbeiten, der als Admin-C oder Tech-C fungiert.

Auch bei „.asia-Domains“ werden Sunrise-Phasen – bekannt aus dem Vergabeverfahren bei „.eu-Domains“ in 2005/2006 (siehe hierzu unsere FAQ „eu-Domains“) - dem für jedermann offenen Anmeldezeitpunkt vorgeschaltet, in denen sich Regierungen und Inhaber von Schutzrechten wie Marken oder Unternehmenskennzeichen die gewünschten Domains vorab registrieren lassen können. Einschränkungen für rein außerasiatische Unternehmen bestehen lediglich insoweit, als dass die Unternehmen sich nicht vorzeitig im Rahmen der sogenannten „Sunrise-Phase“ eine ihrer Firma gleichlautende Domain vorab sichern können.

Anfang 2008 beginnt die Anmeldemöglichkeit für alle sonstigen Interessierten.

Seit dem 9. Oktober 2007 bis zum 30. Oktober 2007 können Inhaber von eingetragenen Marken, die vor dem 16. März 2004 angemeldet worden sind, entsprechende Domains sichern lassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK