Chinesische Hacker angeblich auch in britischen Ministerien

Auch britische Regierungsbehörden sollen nach einem Bericht der Londoner Zeitung “The Guardian” seit Jahren Angriffsziele chinesischer Computerhacker gewesen sein.

Einer der Hackerangriffe habe 2006 Teile des Computersystems des britischen Parlaments lahmgelegt. Die Attacke sei von einer “organisierten chinesischen Hackergruppe” ausgegangen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise. Angriffe “chinesischer Cyber-Krieger” seien derartig oft registri ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK