Dummdreistigkeit greift um sich: Jusos Hessen Süd

Nach den Jusos Hessen Nord haben gemäß Pressemitteilung vom 17.07.2007 auch die Jusos Hessen Süd eine Aktion gegen die "grundgesetzwidrigen Vorschläge" von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble "gestartet":
Die Jusos starten deshalb die Aktion "Grundrechte für Schäuble". Sie funktioniert in dem man sich zunächst ein Exemplar des Grundgesetzes besorgt. Dies ist z.B. kostenlos bei der Bundeszentrale für politische Bildung (...) zu erhalten. Dieses soll dann dem Bundesinnenminister Schäuble zugeschickt werden.
Der Vorsitzender der Jusos Rheingau-Taunus-Kreis erklärt dazu in seinem Blog "Rot":
Wolfgang wütet! Aber um ihm Einhalt zu bieten, haben die Jusos im Rheingau-Taunus-Kreis diese doch recht pfiffige Aktion gestartet, welche auch schom im Internet rege angestoßen wurde: (.. ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK