Hans Mustermann, Kripo Bamberg

Wie haben sich die Gebrüder Schmidtlein gefreut. Sogar die Polizei meldet sich jetzt schon auf ihren kostenpflichtigen Seiten an. Weil Hans Mustermann von der Kripo Bamberg aber nicht zahlte, schickte Schmidtlein-Anwalt Olaf Tank seine übliche Mahnung. Und erhielt eine denkwürdige Auskunft.

Die Polizisten hätten sich im Rahmen einer Internetschulung angemeldet, schreibt ein Kriminalhauptkommissar. Sein Name ist zwar geschwärzt, aber wir können davon ausgehen, dass er nicht Hans Mustermann heißt. Auch das Ergebnis der Schulung teilt er mit. Die Beamten hätten festgestellt, “dass Straftaten hier generell nicht vorliegen”. Schließlich müssten die Nutzer ja die AGBs akzeptieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK