Disziplinwidrige Ausdrücke II

Gemäss Law Blog (Wall Street Journal) vergreifen sich nicht nur in der Schweiz die Anwälte ab und zu im Ton (vgl. meinen vorletzten Beitrag). Ein besonders leuchtendes Beispiel dafür ist ein Kollege aus den U.S.A ...

Zum vollständigen Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK