Komodo-Wahrane

Komdo-Wahrane gehören zu den bedrohten Arten, und das dürfte so ziemlich das einzige sein, was sie von Rechtsanwälten unterscheidet, die sich munter vermehren und vom Unglück anderer leben. Nehmen wir nur mal das Internet – wie schnell fängt man sich eine Abmahnung ein! Die Webseite hat kein Impressum, oder wenn, dann keins, das all diesen undurchschaubaren Vorschriften genügt? Abmahnung! Sie verkaufen Sachen bei Ebay? Öfter gar? Ob das mal keine gewerbliche Sache ist! Wovon es abhängt, ob jemand als gewerblicher Verkäufer gilt oder nicht, liegt völlig im Dunkeln, es scheint vage mit der Anzahl der Verkäufe zusammenzuhängen, aber genaue Zahlen gibt es natürlich nicht, und Gesetze schon gar nicht. Und gäbe es sie, wären sie so gut versteckt, daß keiner sie finden könnte, ohne die Hilfe eines Anwalts.

Ha, so einfach ist das also: um Ärger zu vermeiden, fragt man einfach vorher einen Anwalt, ob alles stimmt, ob alles rechtens ist. Natürlich ist das keine Garantie, denn ein anderer Anwalt kann eine andere Meinung haben und trotzdem abmahnen und klagen. Was dann wieder beiden Anwälten nutzt. Und da sin...

Zum vollständigen Artikel
Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
About the post:
Veröffentlicht im Blog Rheinrecht.
18 Leser.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK