Bilderschänder verurteilt

Ein Gericht in der niederländischen Hauptstadt hatte den 69-jährigen Deutschen wegen der Beschädigung eines kostbaren Bildes im Amsterdamer Reichsmuseum zu einem Jahr Haft und anschließender Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung verurteilt. Der “berühmte” “Dürer-Attentäter” kam zu seinem Namen, als drei Kunstwerke von Albrecht Dürer in der Münchner Alten Pinakothek beschädigte.

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Amsterdam ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK