30 Meter durch die Luft geflogen und kaum verletzt

Ein 15 Jahre alter Fußgänger ist am frühen Sonntagmorgen in Hildesheim von einem Auto erfasst und 30 Meter durch die Luft geschleudert worden. Dabei habe er «zum Erstaunen der Ärzte» nur Prellungen und Abschürfungen erlitten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Jugendliche hatte einen Fußgängerübergang benutzt, ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK