Altweiber: Beinahe-Stillstand der Rechtspflege

Die 5. Jahreszeit wirkt sich verhängnisvoll auf unsere Arbeit aus. Seit heute morgen habe ich x-mal vergeblich versucht, verschiedene Geschäftsstellen des Landgerichts telefonisch zu erreichen. Bei der Staatsanwaltschaft hat um 11.11 Uhr das närrische Treiben begonnen, erreichen kann ich auch dort niemanden, den ich brauche. Unsere Mitarbeiterinnen haben seit einer knappen Stunde ebenfalls frei, nur eine Notbesetzung ist noch in der Kanzlei verblieben. Bis Veilchendienstag (Bettina hat "Pfeilchendienstag" in den Kalender geschrieben) wird sich das jetzt so ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK