Archaischer Streit: Schäfer erschießt fünf Jäger

Am vergangenen Wochenende waren laut faz.net in einem ländlichen Gebiet Griechenlands nahe der Stadt Kalivia, rund 280 Kilometer nordwestlich von Athen, die Leichen von fünf Jägern im Alter von 17 bis 33 Jahren entdeckt worden. Jetzt hat ein 37 Jahre alter Schäfer gestanden, die Jäger im Auftrage seines 73-jährigen Vaters mit einem Jagdgewehr erschossen zu haben. Zwischen der Sippe des Schäfers und derjeningen der Jäger bestand bereits seit längerem Streit. Die Schäfer warfen den Jägern nämlich vor, auf ihrem Gebiet zu jagen und damit ihre Schafe zu erschrecken ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK