Rotwein weckt das Anwaltshirn

Heute war ein besonders anstrengender Tag. Und weil ich noch dringende private Dinge zu erledigen hatte, habe ich das Büro verlassen, ohne mich noch einmal zu vergewissern, dass alles erledigt ist. Abgelenkt von zahlreichen Telefonaten, hatte ich übersehen, dass heute eine Frist abläuft für die Einlegung eines Einspruches gegen einen Bußgeldbescheid. Aus Gründen, die ich erst in einigen Wochen veröffentlichen kann, stehen die Chancen für meinen Mandanten in dieser Sache ganz gut und das ist schö ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK