Vorgetäuschte Privatverkäufe bei Online- Auktionen

In der ebay- Gemeinde hat sich mitlerweile herumgesprochen, dass Verbraucher, die einen Gegenstand über ebay bei einem gewerblich handelnden Verkäufer erwerben, ein Widerrufsrecht haben. Wird der Verbraucher nicht vom Verkäufer nach der BGB- InfoV hinreichend über seine Rechte informiert, kann der Widerruf auch noch nach Monaten erfolgen.

Einige gewerbliche Verkäufer deklarieren ihre Verkäufe daher als sogenannte “Privatverkäufe”. Das Widerrufsrecht gilt bei Verkäufen zwischen Verbrauchern nicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK