Interaktiver Globus

Der “EarthBrowser” lässt den guten alten 3D-Globus recht alt aussehen. Die digitale Variante erlaubt es, direkt in den eigenen Garten hineinzuzoomen, Hurricans zu verfolgen und die aktuelle Temperatur am Urlaubsort herauszufinden.

Das Programm, das einen schnellen Rechner mit mindestens 128 MB RAM und einer 800-MHz-CPU ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK