Der Fall der alten Dame: Verfahren offiziell eingeleitet

Die Ermittler hatten sich Zeit gelassen: Fast ein Vierteljahr lang haben sie die Betreuungsakten geprüft; erst die Staatsanwaltschaft Itzehoe, zu deren Bezirk die 2000-Einwohner-Gemeinde Kummerfeld gehört. Dann die Anklagebehörde in Kiel, die für derartige Fälle besser gerüstet sei. Und jetzt kam, was Beobachter nicht mehr unbedingt erwartet hatten: Die offizielle Einleitung eines Ermittlungsverfahrens in dem Fall, über den wir schon mehrfach hier, hier, hier und hier berichtet h ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK