Tot aber reich: Forbes´ Rangliste der verblichenen Spitzenverdiener

Das US-Magazin Forbes hat laut bild-online eine Rangliste der toten Spitzenverdiener veröffentlicht. Freuen können sich zumindest deren Erben. Hat zwar so direkt nichts mit Strafrecht zu tun, aber interessant ist´s allemal. Hier die Forbes-Liste (Jahresumsatz 2005): 1. Elvis Presley: 45 Millionen Dollar 2. Charles Schulz (Peanuts-Erfinder): 35 Millionen Dollar 3. John Lennon: 22 Mi ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK