Hunzinger bestreitet Falschaussage

Der Frankfurter PR-Berater Moritz Hunzinger hat vor dem Amtsgericht Stuttgart bestritten, vor dem FlowTex-Untersuchungsausschuss des Landtags gelogen zu haben. Seit heute muss sich Hunzinger wegen uneidliche Falschaussage vor Gericht verantworten.

“Alles, was ich vor dem Untersuchungsausschuss gesagt habe, ist zutreffend” ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK