Verkehrsgerichtstag in Goslar

44. Deutscher Verkehrsgerichtstag in Goslar 25. bis 27.01.2006 Plenarvortrag: Die armen Städte! Mittellos im Verkehrschaos? (Christian Ude, Oberbürgermeister der Stadt München) Schlussvortrag: Kurzer Prozess in Verkehrsstrafsachen? - Ein intern. Vergleich - (Dr. Jörg Kinzig, MPI für ausl. und intern. Strafrecht, Freiburg) Themen der Arbeitskreise AK I EU-weite Vollstreckung von Geldstrafen und -bußen im Straßenverkehr - Umsetzung des Rahmenbeschlusses - verfassungsrechtliche Grenzen - Rechtsschutz - AK II Fahrzeugschaden und Sachfolgeschäden - Abrechnung auf Reparaturkostenbasis - Ersatzbeschaffung - Mietwagenkosten - AK III Rechtsschutz gegen Maßnahmen der Verwaltung - Einstweiliger Rechtsschutz ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK