Hoyzer ohne Bewährung

Der Spiegel berichtet, dass Ex-Schiri Hoyzer von der 12. Strafkammer wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrugs zu 2 Jahren und 5 Monaten Gefängnis verurteilt wurde. Staatsanwaltschaft und Verteidigung hatten Bewährungsstrafen beantragt. Hoyzer und sein Anwalt Thomas Hermes hatten aufgrund des umfassenden Geständnisses auf Bewährung gehofft und werden vermutlich Rechtsmittel einlegen.

Der ebenfalls angeklagte Ex-Schiedsrichter Dominik Marks erhielt eine Bewährungsstrafe von 1 Jahr und 6 Monaten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK