• 18. Gunzenhausener IuK-Tage (22.-23.09.2015)

    3. August 2015 Themen u.a.: das neue Bayerische E-Government-Gesetz (BayEGovG); freies WLAN in Bayern – technische Umsetzung, rechtliche Situation; E-Vergabe – Was kommt auf die Kommunen zu? Kommunale IT-Sicherheitsstrategien. Die Veranstaltung richtet sich an IT-Veranstwortliche und Führungskräfte der kommunalen und staatlichen V ...

    Bayerischer Rechts- und Verwaltungsreport (BayRVR)- 6 Leser -
  • Die sog. »Retterfälle« als Problem der objektiven Zurechnung

    Der Verlag De Gruyter stellt jeden Monat einen Beitrag aus der Ausbildungszeitschrift JURA – Juristische Ausbildung zwecks freier Veröffentlichung auf Juraexamen.info zur Verfügung. Der heutige Beitrag “Die sog. »Retterfälle« als Problem der objektiven Zurechnung” von Prof. Dr. Helmut Satzger behandelt ein anspruchsvolles Grundlagenthema. Die objektive Zurechnung ...

    Juraexamen.infoin Strafrecht- 14 Leser -
  • Google Apps für die Unternehmensdatenverarbeitung – im Ernst??

    Um es mit Thomas Magnum zu sagen: „Ich weiß, was Sie jetzt denken, und Sie haben recht“ – Nun, vielleicht auch nicht. Auch uns fiel es zunächst schwer, sich in der Beratungspraxis diesem Thema ohne Vorurteile zu nähern. Wer, diese Frage sei aus Datenschutz-Sicht erlaubt, denkt bei den Begriffen Google und Datenschutz nicht an Feuer und Wasser? Aber ist das immer noch zutreffen ...

    Oliver Stutz/ datenschutz-notizen.de- 20 Leser -
  • Amazon-Gutscheinaktion verstößt gegen Buchpreisbindung

    Beim Erwerb von preisgebundenen Büchern dürfen Gutscheine nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) nur dann verrechnet werden, wenn der Buchhändler bereits eine entsprechende Gegenleistung für diese Gutscheine erhalten hat. Aus diesem Grunde sah das Gericht eine Gutscheinaktion des Onlinehändlers Amazon im Rahmen seines „Trade-in-Programms“, bei de ...

    Weiß & Partner - gewerblicher Rechtsschutz- 12 Leser -
  • Neue Bilanzierungsregeln: Abschlagszahlung bei Werkvertrag

    Das BMF hat neue Bilanzierungsregeln für die steuerliche Gewinnermittlung angewiesen: Eine Abschlagszahlung soll beim Werkvertrag berücksichtigt werden. Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat Ende Juni die obersten Finanzbehörden der Länder angewiesen, für die steuerliche Gewinnermittlung bei Werkverträgen eine Abschlagszahlung zu beachten (Schreiben vom 29.06.

    CMS Hasche Siglein Steuerrecht- 17 Leser -
  • Stiftungs- und Erbenstreit um Musikrechte

    Ein Urheber hat ein gesetz­liches Kün­digungs­recht nach der Über­tragung seiner Rechte an einen Dritten. Der Mu­siker kann also einen Ver­trag mit einer Platten­firma eingehen und darf ihn unbe­dingt kün­digen. Das in San Francisco verkün­dete Urteil in The Ray Charles Foundation v. Robin­son klärt, ob seine Erben oder eine von ihm ein­gerich­tete Stif­tung, die alle Rechte erb ...

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 16 Leser -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Das Neueste aus unserem Blog
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK