• SMS-süchtige Richterin?

      Die Nutzung der neuen Medien hat ein ernormes Suchtpotential. Das ist schon länger bekannt. Heise Online berichtet 2004 bereits: Immer mehr Menschen in Deutschland sind [...] einer krankhaften SMS-Sucht verfallen. Der Psychotherapeut und Buchautor Andreas Herter aus Hannover schätzt die Zahl der Menschen, die zwanghaft Handy-Kurzmitteilungen verschicken und empfangen, auf 380.000.

      Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.de- 283 Leser -
    • Anwalt im Nebenberuf

      Einige Kollegen betreiben den Beruf des Rechtsanwaltes als Nebenerwerb in der sogenannten Wohnzimmerkanzlei. Meist wird der Lebensunterhalt als Angestellter verdient und nebenbei für Freunde und Bekannte ein paar Mandate bearbeitet, wenn es sich so ergibt. Heute bekam ich in einer Kündigungsschutzklage den Antrag auf Terminsverlegung des gegnerischen Kollegen zugestellt.

      Thomas Will/ STRAFSACHEN- 190 Leser -
    • Der angestellte Rechtsanwalt – und die sittenwidrige Vergütungsabrede

      Ein auffälliges Missverhältnis zwischen dem Wert der Arbeitsleistung und der Vergütungshöhe liegt vor, wenn die Arbeitsvergütung nicht einmal zwei Drittel der üblicherweise gezahlten Vergütung erreicht. Ein Anlass, von dieser Richtgröße im Sinne einer Heraufsetzung der Zwei-Drittel-Grenze abzuweichen, besteht weder wegen der Besonderheiten in der Beschäftigung angestellter Rech ...

      Rechtslupein Arbeitsrecht- 131 Leser -
  • Fall Middelhoff: Wer hätte das ahnen können?

    Das Landgericht Essen hat den Haftbefehl gegen Thomas Middelhoff außer Vollzug gesetzt. Vier Monate ist es her, dass der Ex-Arcandor-Chef bei der Verkündung seines Strafurteils im Gerichtssaal festgenommen wurde, nachdem er monatelang jeden Tag brav zur Verhandlung gekommen war. Bekannt ist bislang: Middelhoff muss Auflagen erfüllen.

    Udo Vetter/ LawBlog- 63 Leser -
  • Verkauf von Schmuck: Abmahnungen vermeiden

    Gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten treten Edelmetalle als beständige und verlässliche Kapitalanlagen wieder zunehmend in Konkurrenz zu spekulativen Wertpapieren und Immobilien, sodass neben Silber, Gold und Platin in Reinform auch der Handel mit Schmuckstücken zurzeit einen Aufschwung erlebt. Anders als bei einer Vielzahl von Bedarfsgegenständen ist der Verkauf von Schmuck ...

    IT-Recht Kanzlei- 33 Leser -
  • Rheinland-Pfalz: “Landestariftreuegesetz gut angekommen”

    Der rheinland-pläzische Ministerrat befasste sich mit dem Bericht zur Evaluierung des Landestariftreuegesetzes, den Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler vorstellte. „Die Evaluation hat ergeben, dass das Landestariftreuegesetz (LTTG) in Rheinland-Pfalz überwiegend in der Praxis angekommen ist.

    Vergabeblog- 29 Leser -
  • LG Hamburg untersagt Becel pro.aktiv Werbung

    20. April 2015 | Von Dr. Selina Karvani | Kategorie: Werbung Im Lebensmittelbereich begründet die Health-Claims Verordnung ein sogenanntes Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Gesundheitsbezogene Aussagen sind danach nur erlaubt, wenn sie von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zugelassen sind. Unter Berücksichtigung dieses Grundsatzes hat das LG Hamburg durch Urteil vom 25.

    Dr. Selina Karvani/ Versandhandelsrecht.de- 32 Leser -
  • Der erweiterte Suizid des Andreas L.

    Ein Gast­bei­trag von Prof. Dr. med. Ro­land Kalb Man spricht von ei­nem er­wei­ter­ten Sui­zid, wenn im Rah­men des Selbst­mor­des an­dere Per­so­nen (meist Kin­der, Part­ner oder Mit­be­woh­ner) mit in den Tod ge­nom­men wer­den. Die fran­zö­si­sche Staats­an­walt­schaft kam zu der Ein­schät­zung, dass An­dreas L.

    Strafraum- 47 Leser -
  • Markenportrait: STARMAZING

    Markenportrait: STARMAZING 20. April 2015 von Autor Kategorie: Die Marken Unsere Mandanten stellen ihre Marken vor: STARMAZING Registernummer: 302014004394 Anmeldetag: 26.06.2014 Klasse(n) Nizza 09: elektronische Publikationen [herunterladbar] Klasse(n) Nizza 16: Fotografien Klasse(n) Nizza 35: Werbung; Produktion von Werbefilmen Klasse(n) Nizza 41: Fotografieren; online B ...

    Markenserviceblog- 29 Leser -
  • Datenschutzkonformes Targeting im Online-Marketing

    Fast jedes Unternehmen muss heutzutage auch online seinen Absatz fördern. Dies gelingt nur, wenn potentielle Kunden auf die richtige Art und Weise mit passenden Produkten beworben werden. So ist ein neuer Markt entstanden: Unternehmen, deren Geschäftsmodell darin besteht, Zielgruppen zu filtern und deren Vorlieben herauszufinden.

    Datenschutzbeauftragter- 35 Leser -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Das Neueste aus unserem Blog
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK