• BAG zur Sittenwidrigkeit der Vergütung eines Rechtsanwalts

    Ist ein monatliches Bruttogehalt von 1.200 € für einen in einer Kanzlei angestellten Rechtsanwalt wegen Sittenwidrigkeit nichtig? Er erachtet aufgrund seiner Qualifikation ein Gehalt von 3. 612, 50 € brutto als angemessen. In den ersten beiden Instanzen scheiterte der Anwalt mit seiner Klage auf Zahlung des Differenzlohns. Vereinbart war eine 20-Stunden-Arbeitswoche.

    Olaf Moegelin/ Rechtsanwalt Olaf Moegelin- 24 Leser -
  • Abbas-Sohn verliert Diffamierungsklage

    Viele US-Staaten haben heute ein Anti-Slapp-Gesetz zum Schutz der Meiungs­freiheit. Ist deutlich, dass eine Diffa­mierungs­klage dieser Schutz­einrede unterliegt, ist der Prozess bereits in der­selben Phase wie der der Schlüs­sigkeits­prüfung abzuweisen. Ein Sohn des Palesti­nenser­führers Abbas verlor auf diese Weise. Er verlor erneut in der Revision in Yassar Abbas v.

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 13 Leser -
  • Smart Metering, das Fernsehverhalten und der Datenschutz

    Smart Metering ist ein im Rahmen der Energiewende bislang vorwiegend unter Experten diskutiertes Thema, das künftig auch zahlreiche datenschutzrechtliche Fragen für die Stromkunden aufwerfen dürfte. In früheren Beiträgen (z.B. 1, 2, 3, 4, 5, 6) haben wir bereits über die neuesten technischen Entwicklungen und die Kosten-Nutzen-Analyse intelligenter Stromzähler berichtet, diesma ...

    Clemens Grünwald/ datenschutz-notizen.de- 21 Leser -
  • Harte Kritik am Berliner Vergabebericht

    Neun Monate nach der gesetzlichen Frist hat der Berliner Senat seinen ersten Vergabebericht vorgelegt. Er soll die Wirkung des Ausschreibungs- und Vergabegesetzes sowie die Arbeit der Vergabestellen untersuchen. Dabei vemeide es der Bericht, aktuelle Zahlen preiszugeben und sei widersprüchlich, wie das Berliner FAIRgabe-Bündnis, ein Zusammenschluss von umwelt- und entwicklungsp ...

    Vergabeblog- 23 Leser -
  • Kommunen unter erheblichem Finanzdruck

    Die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Kassenstatistik zu den kommunalen Finanzen belegt nach Einschätzung des Deutschen Städtetages, dass die Kommunen weiterhin unter einem erheblichen finanziellen Druck stehen. Bei Kommunen in NRW lag das Investitionsniveau um mehr als 100 Euro je Einwohner unter dem bundesweiten Durchschnitt.

    Vergabeblog- 28 Leser -
  • Was Bewerber (nicht) wollen

    Liebe Personalabteilung, meine Bewerbung habe ich bereits vor mehreren Monaten an Sie geschickt. Was haben Sie damit gemacht? War sie so schlecht, dass Sie sich lieber gleich die Mühe gespart haben eine Empfangsbestätigung oder eine Absage zu schicken? Ich finde das ziemlich frech. Mit freundlichen Grüßen, XY Wer hätte nicht gerne einem der manchmal – nun nennen wir es – „ ...

    Karriere Magazin- 80 Leser -
  • Vorratsdatenspeicherung: Deutschland wagt sich vor

    Die Vorratsdatenspeicherung in Europa ist bislang vor allen Dingen eines: eine Leidensgeschichte. Im Sommer des letzten Jahres dachte man, der Patient sei endgültig gestorben. Unverhältnismäßiger Eingriff in das Recht der Europäer auf Privatsphäre und Schutz ihrer personenbezogener Daten, so lautete das Urteil des EuGH.

    Splittersiedlung- 62 Leser -
  • Compliance Officer Kurs der Universität Augsburg IV

    Halbzeit in Augsburg. Der Freitag brachte uns die Kartellrechts-Compliance und das Motto “unaufgeregt handeln!”. Neben den Standardthemen immer wieder Ausflüge in praktische Detailfragen. Für mich ganz interessant, der Kronzeugenantrag als praktisches Beispiel des Gefangenen Dilemmas. Am Abend dann Besuch der Augsburger Puppenkiste mit Urmel, Jim Knopf und König Kallewirsch.

    Andreas Wirth/ Compliance Newsblog- 56 Leser -
  • Let´s just call them people issues

    This week I spoke at one of the best conferences I ever attended and it was mainly two things that made the Women Leaders in EU Life Sciences Law conference great: A mix of substantive legal developments, such as pharmaceutical regulatory developments and new compliance rules, on one hand and legal leadership topics, such as building relationships, communicating with your legal team, managing .

    Marion Ehmann/ kiMEru Coaching & Consulting AB- 28 Leser -
  • Erfolgreich im Jurastudium durch bessere Lernorganisation und effektive Wiederholung

    Eine gewaltige Herausforderung im Jurastudium ist es, die große Menge an Lernstoff ins Langzeitgedächtnis zu übertragen. Um diese Herausforderung zu meistern, wird von vielen gerne die Lerntechnik der Karteikarten genutzt. Mit der digitalen Jura Lernkartei Repetico könnt ihr Euer Jurastudium effektiv organisieren, Eure Lerninhalte besser verwalten und diese im Karteikart ...

    iurastudent.de- 71 Leser -
  • Kausalitätstheorien und objektive Zurechnung

    Bei der Vielzahl aller Strafrechtsnormen handelt es sich um sogenannte „Erfolgsdelikte“, bei denen durch die Handlungen des Täters ein konkreter tatbestandlicher Erfolg eintreten muss, andernfalls ist der Straftatbestand nicht verwirklicht worden und eine Bestrafung des Täters bleibt aus. So ist der tatbestandliche „Erfolg“ beim Totschlag (§ 212 StGB) der Tod eines Menschens, ...

    Jean Marc Chastenier/ GESETZE UND RECHTE.DEin Strafrecht- 48 Leser -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Das Neueste aus unserem Blog
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK