• Der Zeuge, der sich selbst demontiert

      Der Mandant war angeklagt wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Die Körperverletzung nicht zu Lasten der Polizisten, sondern der Lebensabschnitts-On-Off-Gefährtin. Im Laufe der Beweisaufnahme stellte sich heraus, dass er eventuell überhaupt keinen Widerstand geleistet hatte, sondern sich nur festhalten musste, weil sein linker ...

      Thomas Will/ STRAFSACHEN- 302 Leser -
    • In eigener Sache: Die Kanzlei Schulenberg und Schenk mahnt UNS ab!

      Nachdem die Kanzlei Schulenberg und Schenk über Jahre hinweg Filesharing-Abmahnungen verschickt hatte, teilte uns Rechtsanwalt André Schenk am 12.02.2015 per E-Mail mit, dass seit mehreren Monaten sämtliche Mandate im Bereich des Filesharings für die Zukunft beendet seien und im Bereich des Filesharings von der Kanzlei Schulenberg und Schenk nicht mehr abgemahnt würde. ...

      ratgeberrecht.eu- 184 Leser -
  • bleibt mir fern.

    Da wird doch heute kurz vor unserer Kanzlei eine 80jährige Dame Opfer eines Handtaschenraub. Der Täter soll dunkelhäutig gewesen sein. Er näherte sich von hinten der Dame an und entriss ihr die Handtasche. Ärgerlich, dass ich nur wenige Minuten vorher weg bin. Sonst hätte ich mich mit der Keule auf die Suche gemacht. Aber wohin führt das alles ? Wir werden uns von ...

    Nozar Blog ... Alltag eines Anwaltes- 16 Leser -
  • Der Räuber mit der Schreckschusswaffe

    Bedroht der Täter einer Raubtat das Opfer mit einer geladenen Schreckschusswaffe, erfüllt er den Qualifikationstatbestand der Verwendung einer Waffe oder eines gefährlichen Werkzeugs (§ 250 Abs. 2 Nr. 1 StGB) nur, wenn nach deren Bauart der Explosionsdruck beim Abfeuern der Munition nach vorne durch den Lauf austritt1.

    Rechtslupein Strafrecht- 21 Leser -
  • Neuer Service – alles automatisch: AGB-Aktualisierung und AGB-Überwachung

    Die IT-Recht Kanzlei hat ihre AGB-Schnittstelle stark weiterentwickelt: Die neue Version 3.0 ermöglicht die komplett automatische Aktualisierung Ihrer Rechtstexte. So sorgt unsere Automatik bei jeder rechtlichen Änderung für ein zeitnahes Update der Texte, ohne dass Sie tätig werden müssen. Ein weiterer Vorteil und derzeit Alleinstellungsmerkmal der IT-Recht Kanzlei: Wir kontro ...

    IT-Recht Kanzlei- 16 Leser -
  • Ehre vs. Berufspflicht

    Im Kanton Luzern ist ein ausserkantonaler Anwalt wegen Verletzung von Berufsregeln mit einer Busse von CHF 1,000.00 diszipliniert worden. In einem Verfahren vor dem zuständigen Departement bezeichnete der Anwalt eine Verfügung des Regierungsstatthalters C. als abstrus und führte wörtlich aus: “Es bleibt nach meiner Beurteilung nur noch eine geistige Beeinträchtigung des Herrn C.

    strafprozess- 26 Leser -
  • Bald-Ex-Abmahnanwälte

    Am Filesharing-Geschäft haben sich etliche Anwälte die Finger verbrannt. Mittlerweile dürften nur noch wenige Anwaltsbüros auf lukrative Fallzahlen zu kommen. Doch der (Rück-)Schritt von der Abmahnkanzlei zur Anwaltskanzlei scheint mitunter nicht einfach zu sein. Google vergisst bekanntlich nur sehr eingeschränkt.

    Udo Vetter/ LawBlog- 67 Leser -
  • Kindergarten-Kram

    Der Mandant hatte es sich am Amtsgericht in zahlreichen Zivilverfahren mit den dortigen Richtern verdorben. Einer der Zivilrichter teilte der Staatsanwaltschaft sogar mit, wegen welcher Delikte man doch bitte gegen den Mandanten ermitteln möge. Besagter Richter wurde dann von dem Mandanten in einem weiteren Zivilverfahren prompt wegen Besorgnis der Befangenheit erfolgreich abge ...

    Joachim Müller/ Kanzlei und Recht- 61 Leser -
  • BITKOM Studie: IT-Sicherheitslücken in jedem 3. Unternehmen

    Der Digitalisierung im geschäftlichen wie im privaten Bereich schreitet zunehmend voran. Heute möchten wir Ihnen daher eine interessante Studie des Branchenverbands BITKOM vorstellen, nach der nahezu jedes 3. Unternehmen in Deutschland mit IT-Sicherheitslücken zu kämpfen hat. Durchführung der Studie BITKOM Research hat zusammen mit dem Meinungsforschungsinstitut Aris bundesweit ...

    Datenschutzbeauftragter- 13 Leser -
  • JVA: Dusche im eigenen Zimmer für Sicherungsverwahrten?

    05.03.2015 - JVA: Dusche im eigenen Zimmer für Sicherungsverwahrten? Ein 58 Jahre alter Sicherungsverwahrter begehrte den Einbau einer "Sanitärkabine" mit Dusche in sein Zimmer. Auf der Abteilung für Sicherungsverwahrte steht lediglich ein gemeinsamer Duschraum mit zwei Duschkabinen und ein Badewannenraum zur Verfügung. Urteil lesen 05.03.

    Rechtsindex- 25 Leser -
  • Erneut alarmistische Berichterstattung zur EU-Datenschutzreform

    In den letzten Tagen war allerorts zu lesen, dass die europäischen Regierungen, allen voran die Bundesregierung, den Datenschutz aufweichen möchten. Heise schreibt beispielsweise, dass Europas Regierungen die Datenschutzreform aushöhlen wollen. Im Tagesspiegel kann man lesen, dass einige Regierungen, darunter die Bundesregierung, versuchen würden, zentrale Grundsätze des Date ...

    Internet-Law- 16 Leser -
  • Symposium des T.M.C. Asser Instituts

    Am 19. März 2015 findet ein Symposium anlässlich des 50. Geburtstags des niederländischen T.M.C. Asser Instituts in Den Haag statt. Das Institut führt Forschungen u.a. in den Bereichen des Internationalen Privatrechts und des Europäischen Rechts durch. Referenten aus verschiedensten Regionen Eur ...

    Sören Danielowski/ IRI Blog- 9 Leser -
  • Alles nur kalte Berechnung? Klimawandel beim größten Einzelhändler der Welt

    Der größte private Arbeitgeber der Welt beschäftigt ein Heer von 2,2 Millionen Arbeitnehmern. Die Rede ist von Walmart. 2013 lag der globale Umsatz des US-Unternehmens bei fast einer halben Billion US-Dollar. Auch der Gewinn lässt sich sehen: 16 Milliarden pro Jahr, Wahnsinn. Die Familie Walton, denen mehr als die Hälfte von Walmart gehört, besitzt ein geschätztes Privatverm ...

    Betriebsrat Blog- 24 Leser -
  • Der schlafende Schöffe

    Auch als ehrenamtlicher Richter kann man Ärger mit der Justiz bekommen. Diese Erfahrung schildert ein Mitarbeiter von Spiegel Online, den es schon als Studenten in den bei ihm eher unfreiwilligen Justizdienst verschlagen hat. Er verschlief seinen Sitzungsdienst am Landgericht Hamburg Das passierte nicht während der Gerichtsverhandlung, wie es ansonsten schon mal häufiger un ...

    Udo Vetter/ LawBlog- 67 Leser -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Das Neueste aus unserem Blog
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK