• Anwalt im Nebenberuf

      Einige Kollegen betreiben den Beruf des Rechtsanwaltes als Nebenerwerb in der sogenannten Wohnzimmerkanzlei. Meist wird der Lebensunterhalt als Angestellter verdient und nebenbei für Freunde und Bekannte ein paar Mandate bearbeitet, wenn es sich so ergibt. Heute bekam ich in einer Kündigungsschutzklage den Antrag auf Terminsverlegung des gegnerischen Kollegen zugestellt.

      Thomas Will/ STRAFSACHEN- 647 Leser -
  • Tell me about yourself!

    Gerade Großkanzleien sind meistens international aufgestellt. Es kommt deshalb oft vor, dass du bereits im Vorstellungsgespräch Englisch sprechen musst. Damit es bei dem Gespräch nicht sofort peinlich wird und du mit deinen Englischkenntnissen zumindest die wichtigen Fragen beantworten kannst, haben wir für dich ein paar Tipps gesammelt, mit denen du punkten kannst! Die ...

    iurastudent.de- 3 Leser -
  • Strafrecht: Verstoß gegen §58 Lebensmittel- und Futtermittelgesetz

    Es ist ein spezieller strafrechtlicher Tatvorwurf: Der Vorwurf des strafbaren Verstosses gegen §58 Lebensmittel- und Futtermittelgesetz. Tätigkeit in diesem Bereich ist unserer speziellen Kombination im Bereich Strafrecht und gewerblicher Rechtsschutz getätigt – so kommt es mitunter vor, dass Restaurant-Inhaber beraten und vertreten werden müssen, die sich hier Vorwürfen ausgesetzt sehen.

    Jens Ferner/ Anwaltskanzlei Ferner Alsdorf- 4 Leser -
  • Erneuter Anlauf zur Vorratsdatenspeicherung in der Kritik

    Erneut versucht die Regierung, die Vorratsdatenspeicherung einzuführen. Hierzu hat Justizminister Maas ein Eckpunktepapier vorgestellt (wir berichteten). Nun haben sich der ehemalige und die amtierende Datenschutzbeauftragte zu Wort gemeldet. Während Frau Voßhoff als amtierende Datenschutzbeauftragte bezweifelt, dass die Vorgaben des EuGH für eine Vorratsdatenspeicherung berüc ...

    Olaf Rossow/ datenschutz-notizen.de- 12 Leser -
  • Trusted Cloud – Effizienter Datenschutz durch Cloud-Zertifizierung

    Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat in dem im November 2013 gestarteten Pilotprojekt „Datenschutz-Zertifizierung für Cloud-Dienste“ ein Konzept zur Zertifizierung von Cloud-Diensten und einen Prüfstandard (TCDP) entwickelt und diese nun vorgestellt. Ein einheitliches Zertifizierungsverfahren soll für den Cloud-Nutzer Rechtssicherheit schaffen und dem Cloud-Anbieter Wett ...

    Datenschutzbeauftragter- 13 Leser -
  • Erledigung einer Baugenehmigung

    Eine Baugenehmigung nach § 58 I BWLBO wirkt als grundstücks- und vorhabenbezogener Verwaltungsakt immer auch für und gegen den jeweiligen Eigentümer des Grundstücks und nicht nur für den Bauherrn und dessen Rechtsnachfolger. Die Unterbrechung einer genehmigten Nutzung kann für sich genommen nicht zur Erledigung der Baugenehmigung auf andere Weise führen, wenn ihr kein dauernde ...

    Silke Wollburg/ examensrelevant.de- 12 Leser -
  • Datenhehlerei – ist der geplante Straftatbestand sinnvoll?

    Datenhehlerei – ist der geplante Straftatbestand sinnvoll? Von Bernhard Freund | 21. April 2015 | Kategorie Allgemein Die Einführung der Datenhehlerei in das StGB scheint beschlossene Sache. Dies geht auch aus dem jüngst veröffentlichten Eckpunktepapier zur Vorratsdatenspeicherung des BMJV hervor.

    Technically Legal- 25 Leser -
  • Rechtsverletzungen ohne Rechtsfolgen

    Rechtsverletzungen ohne Rechtsfolgen Das Bundesgericht weist die Beschwerde eines Massnahmenpatienten (Art. 59 Abs. 3 StGB) ab, der mangels geeigneter Therapieplätze über mehrere Monate in einem Untersuchungsgefängnis bzw. in einer Strafanstalt verbrachte (BGer 6B_817/2014 vom 02.04.2015). Gestützt auf EGMR Nr. 43368/08 vom 27.01.2015, Papillo c.

    strafprozess- 18 Leser -
  • Geblitzt: Freispruch – AG Parchim private Auswerter

    Geblitzt in Mecklenburg- Vorpommern Auswertung durch private Unternehmen führt zum Freispruch Unser Mandant beauftragte uns mit der Verteidigung gegen einen Bußgeldbescheid. Hierin wurde ihm vorgeworfen, die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 27 km/h überschritten zu haben. Gemessen wurde mit dem Messgerät PoliScan Speed (Software 3.2.4) der Firma Vitronic.

    Thomas Brunow/ Geblitzt? Fahrverbot? Bußgeld?in Verkehrsrecht- 34 Leser -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Das Neueste aus unserem Blog
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK