• Piss-Mannschaft

      Schon vor über 15 Jahren sorgte das Lied der Toten Hosen "Bayern", dessen Message lautete: "Ich würde nie zum FC Bayern München gehen. Was für Eltern muss man haben, um so verdorben zu sein, einen Vertrag zu unterschreiben, bei diesem Scheißverein?" für Furore. Uli Hoeneß war schon damals außer sich: "Das ist der Dreck, an dem unsere Gesellschaft mal ersticken wird".

      Fachanwalt für IT-Recht- 262 Leser -
    • Selbstverursachte “Beeinträchtigung”

      Deutschland wird oftmals als Land der Spießbürger und Kleingeister verschrien und die tägliche Praxis als Rechtsanwalt kann einem leider hin und wieder keine andere Wahl lassen, als zu nicken und sich dann an den Kopf zu fassen, mit welchen Sachen man sich denn beschäftigen muss. So erzählt ein Mandant, dass ihm seine Mieter – mit denen er sich schon seit längeren in Recht ...

      Alessandro Fuschi/ SoWhy Not?- 181 Leser -
    • Post von Jesse

      Aus einer Ermittlungsakte: Bei den betrügerischen Handlungen hinsichtlich der Online-Bestellungen wurde als Kontaktadresse “jesse.pinkman18b@gmail.com” angegeben. Bei Telefonanrufen Geschädigter, die reklamieren wollten, soll sich der Beschuldigte mit “Heisenberg” gemeldet haben. Meine Aufgabe als Verteidiger ist es ja auch, die Sache in einem möglichst milden Licht er ...

      Udo Vetter/ LawBlog- 160 Leser -
  • Geschäftsführerhaftung – Verteidigungsstrategie

    In dem Artikel „Haftungsfallen für Geschäftsführer” habe ich mich damit auseinandergesetzt, wie der Geschäftsführer einer Gesellschaft seine Haftung vermeiden kann. Nun möchte ich mich damit beschäftigen, welche Einwände dem Geschäftsführer zustehen, wenn ihm gegenüber ein Schadensersatzanspruch geltend gemacht wird.

    schindelerecht- 2 Leser -
  • Machen 1.265 Dollar pro Stunde korrupt?

    In USA v. Apple erfahren wir, dass ein anwalt­licher Stunden­satz von $1.265 allein nicht einen vom Gericht ein­gesetz­ten un­partei­ischen Auf­seher kor­rum­piert. Apple wehrte sich gegen das forsche Vorgehen des Monitor, der seine Arbeit nach sechs Arbeits­tagen aufnahm, obwohl der zugrunde­liegen­de Gerichts­beschluss über seine Ein­setzung als Auf­gabe vor­sieht, den Stand d ...

  • Mehrkosten am Bau: Schlechter Preis bleibt schlechter Preis

    Mehrmengen in VOB/B-Bauverträgen werden nach § 2 Abs. 3 VOB/B behandelt, nicht aber nach § 313 BGB (Wegfall der Geschäftsgrundlage). Hat der Bauunternehmer zu niedrig kalkuliert, wird auch bei Mehrmengen aus dem schlechten Preis kein guter. OLG Köln, Urt. v. 30.12.2014 – 17 U 83/13 In einem vom Oberlandesgericht Köln entschiedenen Fall verlangte ein Bauunternehmer Mehrkosten, ...

    Mathias Münch/ Bau-BLawg- 19 Leser -
  • Regionalgruppe Berlin/Brandenburg: Sitzung am 9. Juni

    Am 09.06.2015 findet die 16. Sitzung der Regionalgruppe Berlin/Brandenburg des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW) statt. Mit der Verordnung über die Vergabe von Aufträgen im Bereich des Verkehrs, der Trinkwasserversorgung und der Energieversorgung – SektVO – gibt es ein besonders wichtigstes Sonderregime im Vergaberecht.

    Vergabeblog- 15 Leser -
×JuraBlogs führt Bezahlmodell ein

Heute beginnt eine neue Ära für JuraBlogs. Nach fast 11 Jahren als kostenfreies, werbefinanziertes Angebot, habe ich mich entschieden, zukünftig einen anderen Weg zu wählen. Die Teilnahme mit einem Blog an dem Angebot wird kostenpflichtig. Lesen Sie mehr darüber und wie Sie JuraBlogs als Blogger unterstützen können.

×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Täglich juristische Top-Meldunden
Das Neueste aus unserem Blog
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK