• Bald-Ex-Abmahnanwälte

      Am Filesharing-Geschäft haben sich etliche Anwälte die Finger verbrannt. Mittlerweile dürften nur noch wenige Anwaltsbüros auf lukrative Fallzahlen zu kommen. Doch der (Rück-)Schritt von der Abmahnkanzlei zur Anwaltskanzlei scheint mitunter nicht einfach zu sein. Google vergisst bekanntlich nur sehr eingeschränkt.

      Udo Vetter/ LawBlog- 338 Leser -
    • Kindergarten-Kram

      Der Mandant hatte es sich am Amtsgericht in zahlreichen Zivilverfahren mit den dortigen Richtern verdorben. Einer der Zivilrichter teilte der Staatsanwaltschaft sogar mit, wegen welcher Delikte man doch bitte gegen den Mandanten ermitteln möge. Besagter Richter wurde dann von dem Mandanten in einem weiteren Zivilverfahren prompt wegen Besorgnis der Befangenheit erfolgreich abge ...

      Joachim Müller/ Kanzlei und Recht- 251 Leser -
    • Der schlafende Schöffe

      Auch als ehrenamtlicher Richter kann man Ärger mit der Justiz bekommen. Diese Erfahrung schildert ein Mitarbeiter von Spiegel Online, den es schon als Studenten in den bei ihm eher unfreiwilligen Justizdienst verschlagen hat. Er verschlief seinen Sitzungsdienst am Landgericht Hamburg Das passierte nicht während der Gerichtsverhandlung, wie es ansonsten schon mal häufiger un ...

      Udo Vetter/ LawBlog- 165 Leser -
  • YouTuber aufgepasst! – Klage vermeiden – 25.000 Euro sparen!

    Das Prozessrisiko eines YouTube-Videos liegt bei rund 25.000 Euro! Was? YouTuber haben es schwer im Kampf mit dem deutschen Recht. Viele wissen meist gar nicht, welchen finanziellen Gefahren sie sich aussetzen, wenn sie ein Video veröffentlichen und dabei Rechte von anderen Personen verletzen. Bei welchen Videos kann es teuer werden, wenn die Rechteinhaber ihr Recht einforder ...

    Karsten Gulden/ Infodocc- 6 Leser -
  • VG Osnabrück: Verbandsklage gegen Windenergieanlage in Belm erfolgreich

    (LEXEGESE) - Das VG Osnabrück hat mit Urteil vom 27. Februar 2015 (Az. 3 A 5/15) der Klage eines Naturschutzverbandes gegen eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Windenergieanlage in der Gemeinde Belm stattgegeben. Der Standort der geplanten Anlage befindet zwischen den Teilbereichen des FFH-Gebietes DE-3614-335 „Mausohr Jagdge ...

    Dr. Peter Nagel/ LEXEGESE- 11 Leser -
  • Greenpeace Energy klagt gegen britische Atombeihilfen

    (LEXEGESE) - Der deutsche Ökostromanbieter Greenpeace Energy will nach eigenen Angaben gegen die Europäische Kommission klagen, weil diese Beihilfen für den Bau des britischen AKW Hinkley Point C genehmigt hat. Sobald die Beihilfegenehmigung der Kommission im offiziellen EU-Amtsblatt erschienen ist und damit die Klagefrist beginnt, werde Greenpeace Energy eine Nichtigkeitsklag ...

    Dr. Peter Nagel/ LEXEGESE- 14 Leser -
  • Gravity Europe SAS muss gesperrte Accounts freigeben

    Noch vor dem Zusammenschluss der Dr. Behrmann & Härtel Rechtsanwalts GmbH mit der Kanzlei Kaesler & Kollegen durften wir im Namen eines Mandanten gegen die von Gravity Europe verhängten Sperren gegen zwei Accounts des MMORPG „Ragnarök Online“ vorgehen. Nachdem außergerichtlich jegliche Freigabe vom CEO/COO Stéphane Bonazza persönlich verweigert wurde, obwohl Gravity E ...

    Dominik Büttner/ Kaesler & Kollegen- 18 Leser -
  • Unberechtige Auktionsabbruch bei Ebay kann Schadensersatzanspruch auslösen

    Immer wieder wird vor den Zivilgerichten um die Frage gestritten, ob im Rahmen einer Auktion beim Auktionshaus Ebay ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen ist, der sodann erfüllt werden muss, oder ob der Verkäufer berechtigt war, das Angebot vorzeitig abzubrechen. Nach der Regelung in den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Ebay darf der Verkäufer zwar unter gewissen Umstän ...

    Deutsche Anwaltshotline AG- 11 Leser -
  • Urteil: Sexueller Missbrauch durch falschen Polizist

    Landgericht Fulda, Urteil vom 06.03.2015 - 2 KLs 42 Js 12191/14 Urteil: Sexueller Missbrauch durch falschen Polizist Ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Fulda hat sich als Polizist oder Detektiv ausgegeben, um zehn- bis siebzehnjährigen Mädchen zu missbrauchen. Vorwand war die Durchsuchung nach angeblichen Betäubungsmitteln. Nun ist das Urteil gegen den jungen Mann ergangen.

    Rechtsindexin Strafrecht- 24 Leser -
  • Right trough the heart!

    Man erlebt es selten in dieser Deutlichkeit: Ein Beschluß des OLG Karlsruhe dürfte dem zuständigen Landrichter das Wochenende verhageln. Der wohnsitzlose, betäubungsmittel- und alkoholabhängige Mandant sitzt seit geraumer Zeit in Untersuchungshaft. Das Berufungsverfahren gegen ein Urteil des Amtsgerichts (1 Jahr 6 Monate) konnte zunächst nicht beschleunigt durchgeführt werde ...

    SPRAFKEin Strafrecht- 38 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Das Neueste aus unserem Blog
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK